Weltmeisterschaft

Article

January 29, 2023

Eine Weltmeisterschaft ist ein globaler Sportwettbewerb, bei dem die teilnehmenden Einheiten – normalerweise internationale Teams oder Einzelpersonen, die ihre Länder vertreten – um den Titel des Weltmeisters kämpfen.

Es gibt eine Reihe bemerkenswerter beliebter Mannschaftssportwettbewerbe, die als "Weltmeisterschaften" bezeichnet werden, wie der ICC Cricket World Cup, der Rugby World Cup, der Rugby League World Cup und der Hockey World Cup, aber der vielleicht bekannteste ist der FIFA World Cup (ein Verband Fußballturnier, das erstmals 1930 stattfand), das weithin einfach als „die Weltmeisterschaft“ bekannt ist den Titel der Besten ihres Sports für sich beanspruchen können.

Jedoch,

Unterschiede zwischen Weltcup und Weltmeisterschaft

Einige Sportverbände bevorzugen den Titel "Weltmeisterschaft" oder einen verwandten Begriff;

einige organisieren sogar sowohl eine Weltmeisterschaft als auch eine Weltmeisterschaft mit unterschiedlichen Regeln.

Normalerweise nehmen solche Wettbewerbe eine von zwei Formen an, einen kurzen periodischen Wettbewerb oder eine einjährige Serie von Treffen, aber häufiger haben viele Sportarten sowohl einen Weltcup (normalerweise bestehend aus mehreren Veranstaltungen in einer Saison) als auch eine Weltmeisterschaft (normalerweise eine einzige Veranstaltung).

Einige Beispiele in der folgenden Tabelle.

Eine regelmäßige Weltmeisterschaft oder Weltmeisterschaft findet normalerweise in Form eines K.-o.-Turniers (möglicherweise mit einer ersten Gruppenphase) statt.

Dies wird über mehrere Tage oder Wochen abgehalten, wobei die Teilnehmer schließlich auf zwei reduziert werden und das Turnier in einem Weltcup-Finale gipfelt.

Der/die Gewinner nehmen den Titel des/der Weltmeister/s und behalten ihn bis zum nächsten Mal, wenn die Veranstaltung stattfindet (normalerweise ein, zwei oder vier Jahre später).

Dieses Format ist in Mannschaftssportarten am weitesten verbreitet, wie bei der FIFA-Weltmeisterschaft oder der ICC-Cricket-Weltmeisterschaft.

Saisonlanges Format

Ein im Individualsport beliebtes Kontrastkonzept ist ein einjähriger Wettkampf mit mehreren Begegnungen im Laufe seines Verlaufs.

In diesem Format bringt der Sieg bei einem Einzelmeeting eine Reihe von Punkten ein, und normalerweise erhalten eine Reihe von Positionen darunter auch Punkte in umgekehrtem Verhältnis zu ihrer Position.

Die Teilnehmer sammeln im Laufe des Jahres (oft "Saison") eine Reihe von Punkten, und ihre kumulierte Summe nach Abschluss aller Meetings bestimmt den Weltmeister oder einfach den Weltcupsieger.

Der Gewinner gilt dann bis zur nächsten Weltmeisterschaft als Champion.

Siehe auch

Liste der Sportweltmeisterschaften, einschließlich der als "Weltmeisterschaften" bezeichneten Weltmeisterschaften (Begriffsklärung) World Series (Begriffsklärung)

Verweise