Matt Newton

Article

December 2, 2022

Matthew Newton (* 11. Mai 1977 in London) ist ein US-amerikanischer Schauspieler, Filmemacher und Schauspielcoach.

Persönliches Leben

Newton wurde in New Haven, Connecticut, geboren und wuchs in Guilford, Connecticut, auf.

Er ist der Sohn von Thomas Newton und Jennifer Newton (geb. Chase), deren Eltern der Arrangeur und Komponist Bruce Chase und die Geigerin Fannie (geb. Paschell) Chase waren.

Er ist englischer, tschechischer, norwegischer, französischer und schottischer Abstammung.

Newton ist ein Cousin ersten Grades der Schauspielerin Sienna Miller.

Während seiner Schulzeit begann er, Musicals und Theaterstücke in örtlichen Theatern aufzuführen.

Nach dem Abitur studierte Newton am Eugene O'Neill Theatre Center und am Vassar College, das er mit einem BA in Schauspiel abschloss.

Newton zog 1999 nach New York City und bekam Rollen in verschiedenen Fernsehserien, darunter die des blinden Footballspielers Alan, in dem Comedy Central-Hit Strangers With Candy und Gastauftritte in Judging Amy und Gilmore Girls.

Seine erste Filmrolle spielte er neben Jeremy Renner und Bruce Davison in dem Independent-Film Dahmer (2002), der für drei Independent Spirit Awards nominiert wurde. Seine Schwester Becki Newton ist eine Schauspielerin, die als Amanda Tanen in Ugly Betty auftrat, und sein Bruder Der Schwiegervater Chris Diamantopoulos ist in der Fernsehserie 24 zu sehen. Newtons Mutter Jennifer ist Künstlerin und seine Tante Stephanie Chase ist klassische Geigerin.

Newton lebt in New Canaan, Connecticut.

und seine Tante Stephanie Chase ist eine klassische Geigerin.

Newton lebt in New Canaan, Connecticut.

und seine Tante Stephanie Chase ist eine klassische Geigerin.

Newton lebt in New Canaan, Connecticut.

Karriere

Newton begann seine berufliche Laufbahn als Fernseh- und Filmschauspieler, bevor er Filmemacher und gefeierter Schauspielcoach wurde.

Als Schauspieler gastierte Newton in Dragnet, Strangers with Candy, Family Law, Dragnet, JAG, Royal Pains, Ugly Betty, Drake and Josh Go Hollywood, Miracles, The Americans, All My Children, Gilmore Girls und spielte in den Filmen mit Van Wilder, Poster Boy, Dahmer und The Men Who Stare at Goats und trat in unzähligen Werbespots auf.

2010 eröffnete Newton sein eigenes Schauspielstudio (MN Acting Studio) in NYC und wurde ein gefragter Schauspielcoach.

Zu seinen Coaching-Credits gehören Jessica Jones, Orange is the New Black, Blue Bloods, The Affair, Master of None und Ava Duvernays When They See Us auf Netflix.

2016 wandte sich Newton der Regie zu und schrieb und produzierte mehrere Kurzfilme, darunter Hide/Seek,

Vacation Rental (Gewinner Bester Regisseur), Pretty People Inc und Sins of the Son.

Im Jahr 2020 veröffentlichte Newton das Buch The No BS Guide to the Acting Biz, das von Forbes als „Top 5 Books to Read in an Uncertain Market“ eingestuft wurde.

Filmografie

Verweise

Externe Links

Matt Newton bei IMDb