Sie verlassen Lovren

Article

January 30, 2023

Dejan Lovren (kroatische Aussprache: [dějan lǒʋren]; geboren am 5. Juli 1989) ist ein kroatischer Fußballprofi, der als Innenverteidiger für den russischen Premier-League-Klub Zenit Sankt Petersburg und die kroatische Nationalmannschaft spielt.

Lovren begann seine Karriere bei Dinamo Zagreb, bevor er im Januar 2010 zu Olympique Lyonnais wechselte. Er verbrachte dreieinhalb Saisons mit dem Team der Ligue 1 und gewann 2012 den Coupe de France, bevor er 2013 zu Southampton wechselte. Nach einer Saison mit Southampton wechselte er für 20 Millionen Pfund zu Liverpool.

Anschließend bestritt er 185 Spiele für den Verein, gewann 2019 die UEFA Champions League und 2020 die Premier League, bevor er im Juli 2020 zum russischen Meister Zenit Sankt Petersburg wechselte. Innerhalb von vier Monaten wurde er Kapitän der Mannschaft und ersetzte Artem Dzyuba.

Nachdem er zuvor Kroatien auf verschiedenen Jugendniveaus vertreten hatte, gab er 2009 sein Debüt als Senior und hat seitdem über 60 Spiele für sein Land bestritten.

Er wurde in Kroatiens Kader für die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien und die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland ausgewählt – bei letzterer wurden sie gegen Frankreich als Finalist geschlagen – sowie für die UEFA Euro 2020.

Frühen Lebensjahren

Lovren wurde als Sohn der bosnisch-kroatischen Eltern Silva (geb. Trgovčević) und Saša Lovren in Zenica, SR Bosnien und Herzegowina, geboren und verbrachte seine ersten Lebensjahre im Dorf Kraljeva Sutjeska. Seine Familie musste schließlich gehen, da sie nicht über die erforderlichen Unterlagen verfügte zu leben in Deutschland und haben sich in Karlovac, Kroatien, 50 Kilometer südwestlich der Hauptstadt Zagreb niedergelassen.

Lovren fand es zunächst schwierig, sich in Kroatien niederzulassen, und hatte einige Jahre Probleme in der Schule, weil er der kroatischen Sprache nicht mächtig war.

Vereinskarriere

Dynamo Zagreb

Lovren spielte zunächst in Deutschland beim BSC Sendling aus München Fußball.

Nachdem er nach Kroatien gezogen war, spielte er als Jugendlicher für die lokalen Teams NK Ilovac und NK Karlovac, bevor er 2004 zu NK Dinamo Zagreb wechselte. Am 10. Mai 2006 gab er sein Debüt für Dinamo in einem Prva HNL-Spiel gegen NK Varteks.

Am 17. Juli 2006 wurde Lovren für zwei Spielzeiten an NK Inter Zaprešić ausgeliehen, wo er 50 Ligaspiele bestritt und ein Tor erzielte.

Nach seiner Rückkehr von der Leihgabe spielte Lovren regelmäßig in Dinamos Startelf, trat in der Saison 2008/09 in 38 Spielen auf und erzielte drei Tore.

In der Saison 2009/10 spielte er in allen vier UEFA Champions League-Qualifikationsspielen von Dinamo gegen Pyunik Yerevan und Red Bull Salzburg und schaffte es, gegen Pyunik einen Kopfball zu erzielen.

Lyon

Im Januar 2010 unterschrieb Lovren beim französischen Ligue-1-Klub Olympique Lyonnais für 8 Millionen Euro plus 1,5 Millionen Euro Prämien für einen Viereinhalbjahresvertrag.

Er gab sein Wettbewerbsdebüt am 24. Januar 2010 bei der 1: 2-Niederlage gegen AS Monaco im Coupe de France und spielte das gesamte Spiel.

Sein Debüt in der Ligue 1 gab er am 31. Januar beim 2:1-Heimsieg von Lyon gegen Paris Saint-Germain, wo er erneut die vollen 90 Minuten spielte.

In der zweiten Saisonhälfte bestritt er 10 Spiele, hauptsächlich als Ersatzspieler.

Er durfte in dieser Saison nicht an Lyons Spielen in der UEFA Champions League teilnehmen, da er bereits im Wettbewerb für Dinamo Zagreb gespielt hatte. Die Spielzeit von Lovren erhöhte sich während der Saison 2010/11 nach dem Abgang von zwei anderen Verteidigern, Jean-Alain Boumsong und Mathieu Bodmer, im Sommer 2010.

Im Laufe der Saison etablierte er sich nach und nach als Stammspieler der ersten Mannschaft, spielte neben Cris als Innenverteidiger sowie als rechter oder linker Außenverteidiger und zeigte sich als vielseitiger Verteidiger.

Im November 2010 wurde Lovren in die Don Balón-Liste der 100 besten jungen Spieler der Welt aufgenommen. Am 23. Januar 2012 verlängerte Lovren seinen Vertrag mit Lyon um zwei weitere Spielzeiten und unterschrieb beim französischen Klub bis 2016. Er startete für Lyon das Finale des Coupe de France 2012, ein 1: 0-Sieg gegen Quevilly, wurde aber nach 18 Minuten für Bakary Koné ausgewechselt.

Southampton

Am 14. Juni 2013 unterzeichnete Lovren für Southampton einen Vierjahresvertrag für eine nicht genannte Gebühr, die auf 8,5 Millionen Pfund geschätzt wurde.

Er debütierte am 17. August 2013 bei einem 1: 0-Sieg gegen West Bromwich Albion.

Am 21. September 2013 erzielte er sein erstes Tor für Southampton gegen Liverpool an der Anfield Road, ein Tor, das sich als Sieger herausstellte.

Am 19. Oktober unterstützte er Adam Lallana beim 1: 1-Unentschieden in Old Trafford beim Ausgleichstor gegen Manchester United .

Er fügte am 18. Januar 2014 bei einem 2: 2-Unentschieden gegen Sunderland ein zweites Ligator hinzu, wurde jedoch spät im Spiel auf eine Trage gelegt und musste nach dem Spiel im Krankenhaus behandelt werden.

Am 23. Januar wurde bekannt gegeben, dass Lovren zusammen mit Mittelfeldspieler Gastón Ramírez wegen einer Bänderverletzung im Sprunggelenk sechs bis acht Wochen ausfallen würde. Am Ende seiner ersten Saison in der Premier League

Lovren wurde in die Power 50-Liste von Bloomberg Sports aufgenommen, die eine statistische Rangliste der Leistungen von Spielern in den fünf besten Ligen Europas enthält.

Er war der fünfthöchste Spieler aus der Premier League auf Platz 31.

Nach vielen Spekulationen über Lovrens Zukunft nach dem Abgang von Adam Lallana, Luke Shaw und Rickie Lambert aus Southampton berichtete Liverpool Echo am 25. Juli 2014, dass Southampton mit Liverpool eine Gebühr für den Verkauf von Lovren vereinbart hatte, der sich einer medizinischen Behandlung unterziehen sollte der Merseyside Club, nachdem er Berichten zufolge einen Transferantrag in Southampton eingereicht hatte.

Liverpool

Am 27. Juli 2014 wurde Lovren nach Rickie Lambert und Adam Lallana der dritte Southampton-Spieler, der in diesem Transferfenster zu Liverpool wechselte.

Er unterzeichnete einen Vierjahresvertrag für eine gemeldete Gebühr von 20 Millionen Pfund und wurde zum teuersten Verteidiger in Liverpools Geschichte, bis Virgil van Dijk 2018 zum Verein kam. Am 10. August 2014 gab er sein Debüt in einem Freundschaftsspiel für Liverpool gegen Borussia Dortmund an der Anfield Road, erzielte das zweite Tor bei einem 4: 0-Sieg und gab sein Pflichtspieldebüt am 17. August im Eröffnungsspiel des Vereins in der Premier League-Saison, als er die vollen 90 Minuten bei einem 2: 1-Sieg gegen den ehemaligen Verein Southampton in Anfield spielte .

Er erzielte sein erstes offizielles Tor für Liverpool am 28. Oktober, als er bei einem 2: 1-Sieg des Ligapokals in der vierten Runde gegen Swansea City nach einem Freistoß zum Spielgewinner köpfte .

Jedoch,

Nach seiner schlechten Leistung bei einer Niederlage in der Champions League gegen Basel wurde Lovren aus der ersten Mannschaft gestrichen.

Als letzter Elfmeterschütze setzte Lovren seinen Versuch über die Latte, als Liverpool am 26. Februar 2015 im Elfmeterschießen gegen Beşiktaş verlor, als sie aus den letzten 32 der Europa League ausgeschieden waren.

Die Telegraph-Website enthielt Lovren in einem Artikel über die 20 schlechtesten Neuverpflichtungen der Premier League 2014/15, in dem die Anzahl seiner Fehler erwähnt wurde, die zu gegnerischen Toren führten. Lovren gewann seinen Platz in der Aufstellung für die ersten drei Spiele der Saison 2015/16 zurück und schnitt gut ab und sicherte sich drei Gegentore und sieben Punkte.

Nach zwei Niederlagen gegen West Ham United und den Rivalen Manchester United, bei denen die Abwehr sechs Tore kassierte, verlor Lovren seinen Platz jedoch erneut an Mamadou Sakho.

Am 8. November wurde er bei einer 1: 2-Niederlage gegen Crystal Palace in Anfield als Ersatz für Sakho eingewechselt, wobei Sakho eine Knieverletzung erlitt, die ihn zwei Monate lang ausschloss.

Am 13. Dezember wurde Lovren bei einem 2: 2-Unentschieden gegen West Bromwich Albion in der 79. Minute verletzungsbedingt vom Platz genommen und durch Divock Origi ersetzt.

Am folgenden 14. April erzielte Lovren bei einem 4: 3-Sieg im Viertelfinale der Europa League gegen Borussia Dortmund ein Siegtor in der Nachspielzeit .

Nach einem schwierigen Karrierestart in Liverpool wurde Lovren am Ende der Saison 2015/16 unter Jürgen Klopp von Liverpool Echo als „ruhig und gelassen“ auf dem Platz verwandelt. Am 28. April 2017 Lovren verlängerte seinen Vertrag mit Liverpool bis 2021. Er hatte einen holprigen Start in die Saison 2017/18,

Schuld an den frühen Toren von Harry Kane und Son Heung-min, als Tottenham Hotspur Liverpool am 22. Oktober 2017 mit 4: 1 besiegte. Er wurde nach nur einer halben Stunde für Alex Oxlade-Chamberlain ausgewechselt.

Am 17. Dezember erzielte Lovren sein erstes Saisontor bei einem 4: 0-Sieg gegen Bournemouth.

Ein Ergebnis, mit dem Liverpool als erstes Team in der Geschichte der Premier League vier Auswärtsspiele in Folge mit einem Vorsprung von mindestens drei Toren gewann.

Nach der Ankunft von Virgil van Dijk am 1. Januar bauten er und Lovren eine feste Partnerschaft im Herzen von Liverpools Verteidigung auf.

Am 14. Januar 2018 war Lovren zum ersten Mal Kapitän von Liverpool bei einem 4: 3-Sieg gegen Manchester City.

Am 13. Mai erzielte Lovren sein zweites Saisontor bei einem 4: 0-Sieg gegen Brighton und Hove Albion, der Liverpool sicherte.

s-Qualifikation für die Champions League in der nächsten Saison.

Auch Lovren spielte eine bedeutende Rolle in Liverpools Champions League-Lauf, wo das Team das Finale erreichte, es aber schließlich gegen den amtierenden Meister Real Madrid verlor. Lovren trat nach der Weltmeisterschaft im Sommer verletzt in die Saison 2018/19 ein.

Er kehrte für ein EFL Cup-Spiel gegen Chelsea, das Liverpool mit 1: 2 verlor, in den Kader zurück.

Am 26. Dezember erzielte er das Führungstor beim 4: 0-Sieg gegen Newcastle United.

Beim Spiel gegen Manchester City am 3. Januar 2019 unterlief Lovren ein entscheidender Fehler, der zum Führungstreffer von Sergio Agüero führte.

Liverpool verlor das Spiel 2-1 und beendete seinen ungeschlagenen Lauf in der Premier League.

Sechs Minuten nach Beginn des FA-Cup-Spiels gegen die Wolverhampton Wanderers am 7. Januar verletzte sich Lovren und ersetzte Ki-Jana Hoever.

Anschließend verlor er seinen Platz in der Startelf und bestritt für den Rest der Saison nur noch zwei volle Spiele, als Liverpool die Premier League mit einem einzigen Punkt Rückstand auf den späteren Meister Manchester City verlor und das Finale der UEFA Champions League 2019 gegen Tottenham Hotspur gewann, wo er blieb ein unbenutzter Ersatz.

Er wurde der zehnte Kroate in der Geschichte, der die Champions League gewann. Im Sommer 2019 forderte Lovren einen Transfer, da er kein Ersatz sein wollte.

Das stärkste Interesse wurde von den Serie-A-Klubs Milan und Roma bekundet.

Er wurde daher aus dem Kader für den UEFA-Superpokal 2019 gestrichen, den Liverpool im Elfmeterschießen gegen Chelsea gewann.

Lovren kehrte am 25. September für ein EFL-Cup-Spiel gegen MK Dons in den Kader zurück.

Nach der Verletzung von Joël Matip festigte er seinen Platz in der Startelf.

Am 27.11.

Er erzielte den Ausgleich im Gruppenphasenspiel der Champions League gegen Napoli, das mit einem 1: 1-Unentschieden endete.

Am 10. Dezember zog er sich jedoch im Spiel gegen Red Bull Salzburg eine Knieverletzung zu und wurde für Joe Gomez eingewechselt.

Die Verletzung zwang ihn, die FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2019 zu verpassen, die Liverpool im Finale mit 1: 0 gegen Flamengo gewann.

Er kehrte am 26. Januar 2020 zurück und leitete das Team in einem FA Cup-Spiel gegen Shrewsbury Town, das mit einem 2: 2-Unentschieden endete.

Am 25. Juni gewann Lovren als erster Kroate eine Premier League, nachdem Liverpool den ersten Platz in der Premier League 2019–20 belegt hatte.

Die Verletzung zwang ihn, die FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2019 zu verpassen, die Liverpool im Finale mit 1: 0 gegen Flamengo gewann.

Er kehrte am 26. Januar 2020 zurück und leitete das Team in einem FA Cup-Spiel gegen Shrewsbury Town, das mit einem 2: 2-Unentschieden endete.

Am 25. Juni gewann Lovren als erster Kroate eine Premier League, nachdem Liverpool den ersten Platz in der Premier League 2019–20 belegt hatte.

Die Verletzung zwang ihn, die FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2019 zu verpassen, die Liverpool im Finale mit 1: 0 gegen Flamengo gewann.

Er kehrte am 26. Januar 2020 zurück und leitete das Team in einem FA Cup-Spiel gegen Shrewsbury Town, das mit einem 2: 2-Unentschieden endete.

Am 25. Juni gewann Lovren als erster Kroate eine Premier League, nachdem Liverpool den ersten Platz in der Premier League 2019–20 belegt hatte.

Zenit Sankt Petersburg

Am 27. Juli 2020 unterschrieb Lovren nach sechs Jahren bei Liverpool einen Dreijahresvertrag über 12 Millionen Euro bei Zenit Sankt Petersburg. Er debütierte für Zenit am 7. August 2020 im russischen Superpokal gegen Lokomotiv Moskau.

Das Spiel endete mit einem 2: 1-Sieg für Zenit, was bedeutet, dass Lovren in seinem ersten Spiel seine erste Trophäe mit dem Verein gewann.

Er gab sein Ligadebüt am 11. August bei einem 0: 2-Sieg gegen Rotor Wolgograd.

Vier Tage später erzielte er beim 0:2-Sieg über Rostow sein erstes Tor für Zenit.

Am 20. Oktober, bei seinem Debüt in der Champions League für den Verein, schoss er von außerhalb des Strafraums, der von Ethan Horvaths Rücken ins Netz abgefälscht wurde, als Zenit gegen Club Brügge mit 1: 2 verlor.

Am 8. November war Lovren zum ersten Mal Kapitän von Zenit in einem Spiel gegen Krasnodar.

weil Artem Dzyuba nach einem expliziten Video, in dem er masturbiert, aus dem Kapitänsposten entlassen wurde, durchgesickert und viral wurde.

In den letzten Minuten des Spiels gewann er einen Elfmeter, der von Aleksei Sutormin erfolgreich umgewandelt wurde, als Zenit mit 3: 1 gewann.

Vor dem Ligaspiel von Zenit gegen Sotschi am 11. April 2021 erlitt Lovren im Training eine Muskelverletzung.

In seiner Abwesenheit gewann Zenit am 2. Mai den Meistertitel, nachdem er Lokomotive Moskau mit 6: 1 besiegt hatte. Lovren begann die Saison 2021/22 mit dem Gewinn eines weiteren Superpokals und besiegte Lokomotive Moskau am 17. Juli mit 3: 0.

Aufgrund von Verletzungen kam er in der ersten Saisonhälfte nur auf 19 Einsätze, als Zenit erneut die Liga gewann.

Vor dem Ligaspiel von Zenit gegen Sotschi am 11. April 2021 erlitt Lovren im Training eine Muskelverletzung.

In seiner Abwesenheit gewann Zenit am 2. Mai den Meistertitel, nachdem er Lokomotive Moskau mit 6: 1 besiegt hatte. Lovren begann die Saison 2021/22 mit dem Gewinn eines weiteren Superpokals und besiegte Lokomotiv Moskau am 17. Juli mit 3: 0.

Aufgrund von Verletzungen kam er in der ersten Saisonhälfte nur auf 19 Einsätze, als Zenit erneut die Liga gewann.

Vor dem Ligaspiel von Zenit gegen Sotschi am 11. April 2021 erlitt Lovren im Training eine Muskelverletzung.

In seiner Abwesenheit gewann Zenit am 2. Mai den Meistertitel, nachdem er Lokomotive Moskau mit 6: 1 besiegt hatte. Lovren begann die Saison 2021/22 mit dem Gewinn eines weiteren Superpokals und besiegte Lokomotiv Moskau am 17. Juli mit 3: 0.

Aufgrund von Verletzungen kam er in der ersten Saisonhälfte nur auf 19 Einsätze, als Zenit erneut die Liga gewann.

Internationale Karriere

Lovren hat 54 Spiele bestritten und sechs Tore für verschiedene kroatische Jugendnationalmannschaften erzielt.

Seine erste Berufung in die kroatische Nationalmannschaft erhielt er im August 2009 von Trainer Slaven Bilić, der den Spieler in seinen Kader gegen Weißrussland aufnahm.

Lovren war ein ungenutzter Ersatz, war aber Berichten zufolge immer noch begeistert von der neuen Erfahrung.

Er debütierte am 8. November 2009 gegen Katar und wurde für Danijel Pranjić eingewechselt. Am 2. September 2011 erzielte Lovren sein erstes Länderspieltor gegen Malta in einem Qualifikationsspiel zur UEFA Euro 2012.

Er wurde von Manager Slaven Bilić in das Trainingslager vor der UEFA Euro 2012 aufgenommen, aber wegen einer Verletzung nicht für den endgültigen Kader ausgewählt.

Lovren erzielte sein zweites Tor für Kroatien am 26. März 2013 in einem WM-Qualifikationsspiel gegen Wales im Liberty Stadium in Swansea.

Es war ein Ausgleich, der das Spiel glich, nachdem Gareth Bale Wales nach einem Elfmeter, den Lovren verursacht hatte, in Führung gebracht hatte.

Kroatien gewann schließlich das Spiel 1-2. Im Mai 2014 wurde Lovren in den vorläufigen 30-Mann-Kader von Manager Niko Kovač für die FIFA-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien berufen.

Im Eröffnungsspiel des Turniers am 12. Juni gegen Gastgeber Brasilien in São Paulo wurde Lovren vom japanischen Schiedsrichter Yuichi Nishimura beurteilt, Fred in der 69. Minute beim 1: 1-Ergebnis gefoult zu haben.

Es wurde ein umstrittener Elfmeter gegeben, der von Neymar umgewandelt wurde und schließlich zu Brasiliens 3: 1-Sieg führte.

Er war in den anderen beiden Gruppenphasenspielen zu sehen, als Kroatien nach einer 1: 3-Niederlage gegen Mexiko aus dem Turnier ausschied. Lovrens sich verschlechternde Beziehung zu Manager Ante Čačić führte letztendlich dazu, dass er aus Kroatien ausgeschlossen wurde.

s-Kader für die UEFA Euro 2016. Im Mai 2018 wurde er in Kroatiens 23-Mann-Kader für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland berufen.

Im letzten Gruppenspiel gegen Island, nachdem sich Kroatien bereits für die Ko-Runde qualifiziert hatte, verursachte sein Handspiel im Strafraum einen Elfmeter, der von Gylfi Sigurðsson erfolgreich zum 1: 1 verwandelt wurde.

Trotzdem gewann Kroatien das Spiel mit 1: 2 und führte seine Gruppe an.

Er spielte dann während des gesamten Wettbewerbs, als Kroatien das Finale erreichte, wo es gegen Frankreich mit 4: 2 verlor. Am 11. September verpasste Lovren Kroatiens Debütspiel in der Eröffnungsausgabe des neuen UEFA-Turniers Nations League, der historischen 0: 6-Niederlage des Teams gegen Spanien wegen Verletzung.

Er kam einen Monat später für ein Spiel gegen England zurück, das mit einem torlosen Unentschieden endete.

Am 15. November nahm er an der 2: 3-Niederlage Spaniens teil.

Nach dem Spiel,

Lovren löste eine Kontroverse aus, nachdem er das spanische Team in einem Instagram-Livestream als „einen Haufen Pussies“ bezeichnete und zugab, dass er Spaniens Verteidiger Sergio Ramos, mit dem er vor dem Spiel in den Medien eine Fehde hatte, absichtlich mit dem Ellbogen gestoßen hatte.

Drei Tage später erlitt Kroatien eine 1: 2-Niederlage gegen England und stieg von der Liga A in die Liga B der nächsten Ausgabe der Nations League ab. Am 11. Januar 2019 sperrte die UEFA Lovren für ein Länderspiel wegen Missachtung des spanischen Nationalspielers Mannschaft und ihre Flagge und der absichtliche Ellbogenstoß von Sergio Ramos.

Er konnte im Qualifikationsspiel zur UEFA Euro 2020 gegen Aserbaidschan nicht spielen.

Sein drittes Länderspieltor erzielte er am 6. September beim 0:4-Sieg gegen die Slowakei.

Jedoch,

Seine Fehler in den Auswärtsspielen gegen Aserbaidschan und Wales führten dazu, dass Kroatien vier Punkte verlor und die Qualifikation des Teams für das Turnier verzögerte.

Auch im entscheidenden Heimspiel gegen die Slowakei war er wegen drei Gelber Karten gesperrt.

Kroatien gewann das Spiel dennoch mit 3: 1 und sicherte sich seinen Platz bei der Europameisterschaft. Bei seinem ersten Auftritt bei einer UEFA-Europameisterschaft, einem 1: 1-Unentschieden gegen die Tschechische Republik am 18. Juni 2021, stieß Lovren Patrik Schick mit dem Ellbogen an und verursachte damit einen Elfmeter Schick erfolgreich umgestellt.

Persönliches Leben

Lovrens jüngerer Bruder Davor ist ebenfalls Fußballprofi und spielt derzeit für Fortuna Düsseldorf.

Lovren wurde von seiner Großmutter Ivanka nach der montenegrinischen Fußballlegende Dejan Savićević benannt.

Er spricht Kroatisch, Deutsch, Englisch und Französisch. Lovren ist mit Anita Sekulić verheiratet und das Paar hat zwei Kinder, Elena, geboren im August 2012, und Josip, geboren im Juni 2015. 2013 gründete Lovren mit ihm die Modemarke Russell Brown Trauzeuge Lovro Krčar.

Drei Jahre später wurde die Marke aus unbekannten Gründen geschlossen.

Gerüchte deuten darauf hin, dass der Grund für die Schließung in einer schlechten Beziehung zwischen Lovren und Krčar lag.

Im Mai 2018 gründete er eine weitere Marke Rock Filius.

Am 29. Mai 2018 eröffnete Lovren ein Vier-Sterne-Hotel Joel in Novalja, in der Nähe von Zrće.

Lovren hat erklärt, dass das Hotel nach Josip und Elena benannt ist.

Am 29. Dezember 2020,

Lovren bot sechzehn Familien, die beim Erdbeben in Petrinja 2020 ihr Zuhause verloren hatten, eine kostenlose vorübergehende Unterkunft im Hotel an .

Berichten zufolge litt Lovren am meisten, da fast sein gesamter Körper freigelegt war. Er hatte einen Cameo-Auftritt in Jakov Sedlars Film The Match aus dem Jahr 2021 neben dem kroatischen Teamkollegen Mateo Kovačić.

Gesellschaftliche Ansichten

Im Februar 2017 veröffentlichte LFC TV einen kurzen Dokumentarfilm Lovren: My Life as a Refugee, in dem der Fußballer offen über seine Erfahrungen, sein hartes Leben und seine Traumata sprach und um mehr Toleranz für Flüchtlinge bat und sagte: „Wenn ich sehe, was heute passiert [mit Flüchtlingen] Ich erinnere mich nur an mein Ding, meine Familie und wie die Leute dich nicht in ihrem Land haben wollen. Ich verstehe, dass die Leute sich selbst schützen wollen, aber die Leute haben kein Zuhause. Es ist nicht ihre Schuld, sie kämpfen nur um ihr Leben ihre Kinder retten. Sie wollen einen sicheren Ort für ihre Kinder und ihre Zukunft. Ich habe das alles durchgemacht und ich weiß, was einige Familien durchmachen. Geben Sie ihnen eine Chance, geben Sie ihnen eine Chance. Sie können sehen, wer die guten Leute sind und wer nicht."

Ende April 2020, während der COVID-19-Pandemie,

Lovren unterstützte die Impfzögerlichkeit und Fehlinformationen im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie und teilte Beiträge der Verschwörungstheoretiker Rashid Buttar, David Icke und Ivan Pernar.

Im Januar 2021 bestritt er jedoch, Impfzögerer zu sein oder die Pandemie für einen Scherz zu halten, und erklärte, er glaube, dass jeder Mensch die Wahl haben sollte, sich impfen zu lassen oder nicht, anstatt dazu verpflichtet zu sein.

Er erklärte weiter, dass er, wenn er sich entscheiden müsste, den Sputnik-V-Impfstoff erhalten würde.

Vor der UEFA Euro 2020 ließ sich Lovren wie der Rest der Nationalmannschaft impfen.

Im Januar 2022 unterstützte Lovren Novak Djokovic dabei, sein 21. Grand-Slam-Turnier inmitten der Kontroverse um das Visum der Australian Open 2022 zu gewinnen, die durch Djokovics Widerstand gegen die COVID-19-Impfung verursacht wurde.

Am 2. April 2022 – nach der Erklärung von Disney, dass sie Vielfalt und Inklusion in ihrer Arbeit erhöhen würden, insbesondere die Aufnahme von LGBTQ+-Inhalten – ging Lovren auf Twitter, um bekannt zu geben, dass er sein Disney+-Abonnement gekündigt hatte, und rief zum Boykott des Unternehmens auf .

Etwa zur gleichen Zeit wurde er für seine Zurückhaltung kritisiert, die russische Invasion in der Ukraine im Jahr 2022 zu verurteilen, während er gleichzeitig dem offiziellen Twitter-Account des russischen Präsidenten folgte.

Karrierestatistik

Verein

Stand: Spiel am 12. Dezember 2021

International

Ab dem am 14. November 2021 gespielten Spiel Ab dem am 14. November 2021 gespielten Spiel wird die Punktzahl von Kroatien zuerst aufgeführt, die Punktespalte zeigt die Punktzahl nach jedem Tor von Lovren an

Ehrungen

Inter Zaprešić Druga HNL: 2006–07Dinamo Zagreb Prva HNL: 2008–09 Kroatischer Pokal: 2008–09Lyon Coupe de France: 2011–12Liverpool Premier League: 2019–20 UEFA Champions League: 2018–19;

Vizemeister: 2017–18 Vizemeister der UEFA Europa League: 2015–16 Zenit Sankt Petersburg Russische Premier League: 2020–21, 2021–22 Russischer Superpokal: 2020, 2021 2018

Verweise

Externe Links

Liverpool FC-Profil Archiviert am 15. Juli 2018 bei der Wayback Machine Dejan Lovren beim Kroatischen Fußballverband