Bounty-Bowl

Article

January 30, 2023

Bounty Bowl war der Name zweier NFL-Spiele, die 1989 zwischen den Philadelphia Eagles und den Dallas Cowboys stattfanden.

Das erste, ein Spiel zum Erntedankfest 1989 in Dallas, war bekannt für Behauptungen, dass die Eagles ein Kopfgeld von 200 US-Dollar auf den Cowboys-Kicker Luis Zendejas ausgesetzt hätten, der zu Beginn dieser Saison von Philadelphia geschnitten worden war.

Der zweite war ein Rückkampf, der zwei Wochen später in Philadelphia stattfand.

Die Eagles, die große Favoriten waren, um beide Spiele zu gewinnen, fegten die Serie.

Bounty Bowl I: Der Thanksgiving-Klassiker von 1989

Die Rivalität zwischen Cowboys und Eagles war seit der Saison 1986 zunehmend verschärft worden, als Buddy Ryan als Cheftrainer der Eagles eintraf.

im nächsten Jahr, während des Streiks der NFL-Spieler, führten die Cowboys (die mit einer Reihe von Spielern spielten, die Streikposten überquerten) einen mit Ersatzspielern gefüllten Eagles-Kader in die Flucht;

Ryan, der glaubte, dass die Cowboys die Punktzahl in schlechter Form erreicht hatten, reagierte im zweiten Spiel, als der Streik vorbei war, mit Sachleistungen.

Nach der Saison 1988 wurden die Cowboys an Jerry Jones verkauft, der das Team ausweidete und den langjährigen Cheftrainer Tom Landry feuerte, um den Wiederaufbau vorzubereiten.

Am 23. November 1989 besiegten die Philadelphia Eagles die Dallas Cowboys mit 27:0.

Nach dem Spiel, das auf CBS ausgestrahlt wurde, behauptete der Cheftrainer der Cowboys, Jimmy Johnson, dass Ryan ein Kopfgeld auf zwei der ehemaligen Spieler ausgesetzt hatte.

Kicker Luis Zendejas und Quarterback Troy Aikman: Ich habe absolut keinen Respekt vor der Art und Weise, wie sie das Spiel gespielt haben, ich hätte Buddy etwas gesagt, aber er würde nicht lange genug auf dem Feld stehen.

Er steckte sein großes, fettes Hinterteil in die Umkleidekabine.

Ryan wies den Kopfgeldvorwurf zurück und sagte, dass der Film des Spiels „zeigt, dass Small nicht die Absicht hatte, Zendejas zu verletzen“.

Der Trainer von Philadelphia behauptete, es wäre im besten Interesse der Eagles gewesen, Zendejas im Spiel zu halten, weil er in einer Krise steckte.

Ryan scherzte auch über Johnsons Anschuldigungen: Ich ärgere mich darüber.

Ich war auf Diät, habe ein paar Pfund abgenommen und dachte, ich sehe gut aus.

Als sich die Cowboys und Eagles 25 Jahre später, am 27. November 2014, an Thanksgiving trafen,

Johnson scherzte, dass Ryan das Kopfgeldangebot machte, um das Interesse seiner Spieler zu wecken, da die Cowboys, die letztendlich 1-15 gingen, in diesem Jahr so ​​schlecht abschnitten Der Kicker nannte einen wöchentlichen Big Hit Award, aber was Ryan einen Big Play Award nannte.

Diese Reihe von Ereignissen bereitete die Bühne für den geplanten Rückkampf zwei Wochen später in Philadelphia, der als „Bounty Bowl II“ bezeichnet wurde.

Die Eagles würden bis zur NFL-Saison 2008 kein weiteres Thanksgiving-Spiel bestreiten, als die Eagles in einer Vorschau auf das NFC-Meisterschaftsspiel dieser Saison gegen die Arizona Cardinals antraten.

für das, was der Kicker einen wöchentlichen Big Hit Award nannte, aber was Ryan einen Big Play Award nannte.

Diese Reihe von Ereignissen bereitete die Bühne für den geplanten Rückkampf zwei Wochen später in Philadelphia, der als „Bounty Bowl II“ bezeichnet wurde.

Die Eagles würden bis zur NFL-Saison 2008 kein weiteres Thanksgiving-Spiel bestreiten, als die Eagles in einer Vorschau auf das NFC-Meisterschaftsspiel dieser Saison gegen die Arizona Cardinals antraten.

für das, was der Kicker einen wöchentlichen Big Hit Award nannte, aber was Ryan einen Big Play Award nannte.

Diese Reihe von Ereignissen bereitete die Bühne für den geplanten Rückkampf zwei Wochen später in Philadelphia, der als „Bounty Bowl II“ bezeichnet wird.

Die Eagles würden bis zur NFL-Saison 2008 kein weiteres Thanksgiving-Spiel bestreiten, als die Eagles in einer Vorschau auf das NFC-Meisterschaftsspiel dieser Saison gegen die Arizona Cardinals antraten.

Bounty Bowl II

Das zweite Spiel der Serie fand am 10. Dezember 1989 in Anwesenheit von NFL-Kommissar Paul Tagliabue statt.

Das Spiel wurde als Medienereignis erwartet.

CBS Sports eröffnete vor dem Spiel den Wettbewerb als „Bounty Bowl II“, komplett mit Fahndungsplakaten, den Bildern der beteiligten Spieler und Kopfgeldbeträgen.

Während des Spiels warfen die Fans der Eagles Schneebälle, Eis und Bier auf das Spielfeld.

Mehrere Spielteilnehmer wurden ins Visier genommen, darunter der hintere Richter Al Jury und der Cowboys-Punter Mike Saxon (beide von Schneebällen getroffen) sowie der Cowboys-Trainer Jimmy Johnson, der von Gegenständen getroffen wurde, als er von der Polizei von Philadelphia vom Feld eskortiert wurde.

Die Fernsehsprecher Verne Lundquist und Terry Bradshaw wurden ebenfalls mit Schneebällen beworfen – Lundquist behauptete auf Sendung, dass eine kürzlich durchgeführte Zahnoperation weniger unangenehm gewesen sei als die Übertragung eines Spiels in Philadelphia – und Eagles-Verteidiger Jerome Brown wurde getroffen, als er an der Seitenlinie stand und Fans fragte aufhören, Dinge zu werfen.

Eagles-Fan Edward Rendell gab später zu, an dem Vorfall beteiligt gewesen zu sein.

Der damalige ehemalige Bezirksstaatsanwalt von Philadelphia, der zukünftige Bürgermeister von Philadelphia und der zukünftige Gouverneur von Pennsylvania wetteten mit einem anderen Fan 20 Dollar, dass dieser das Feld nicht mit einem Schneeball erreichen könne;

Rendell verlor. Die Adler gewannen das Spiel 20-10.

Als Folge des Vorfalls

Nachwirkungen

Porkchop Bowl Ein drittes Spiel in der hitzigen Rivalität fand in der nächsten Saison statt, bekannt als "Porkchop Bowl".

Das Spiel erhielt seinen Namen, weil Eagles-Cheftrainer Buddy Ryan in der Woche vor dem Spiel an einem Schweinekotelett erstickte.

Philadelphia gewann auch dieses Spiel, 21-20.

Weitere Berichterstattung 2008 und am 11. April 2010 wurde das Spiel von ESPN in eine Liste der zehn denkwürdigsten Momente in der Geschichte des Texas Stadium aufgenommen.

Siehe auch

Kopfgeldskandal der New Orleans Saints Kontroversen zwischen Cowboys und Eagles in der National Football League

Verweise

Externe Links

Bounty Bowl aus der Sicht des Trainers Informationen zu Bounty Bowl II